Zurück zur Übersicht

oekostrom AG ruft Regierung dazu auf gegen Ungarns Atompolitik vorzugehen

Wien, 21. Dezember 2016: Österreichs größter unabhängiger Ökostromversorger tritt seit seiner Gründung gegen Atomkraft auf, zuletzt mit einer Petition gegen den Ausbau des ungarischen AKW Paks auf petition.oekostrom.at.

Mit einer Anfang Dezember 2016 beschlossenen Gesetzesänderung ist die ungarische Regierung in Zukunft berechtigt, per Verordnung die Vorgaben der unabhängigen Atomaufsichtsbehörde auszuhebeln. “Aus Sicht der oekostrom AG stellt dieses Vorgehen einen Bruch von EU-Recht dar, denn die ungarische Atomaufsichtsbehörde wird durch den Beschluss de facto entmachtet”, so Lukas Stühlinger, Vorstand der oekostrom AG. “Wir fordern daher die österreichische Bundesregierung auf, sich auch gegen dieses Aushebeln der Atomaufsichtsbehörde in unserem Nachbarland stark zu machen.” Alarmierend ist diese Tatsache auch vor dem Hintergrund, dass Ungarn eine Erweiterung des 300 km von Wien entfernten AKWs Paks plant. Der Auftrag wurde ohne Ausschreibung an die russische Rosatom vergeben, von der EU-Kommission zwar geprüft, aber im Nachhinein durchgewunken.

Die extrem wettbewerbsverzerrende Finanzierung, gegen die auch die oekostrom AG Anfang des Jahres Stellung genommen hat, wird derzeit noch von der EU-Kommission untersucht. “Auch die aktuelle Gesetzesänderung sollte als weiterer Schritt in Ungarns sicherheitsgefährdender Atompolitik von der EU-Kommission geprüft werden. Hier muss Österreich – im Speziellen durch Umwelt- und Außenministerium – tätig werden, um seiner Rolle als Vorkämpfer für ein atomkraftfreies Europa weiterhin gerecht zu werden und keinen Präzedenzfall für andere europäische Atomstaaten zuzulassen”, so Stühlinger abschließend.

oekostrom AG – Wir bringen gute Energie
Die oekostrom AG für Energieerzeugung und -handel ist eine österreichische Beteiligungsgesellschaft im Eigentum von rund 1.900 Aktionären. Das Unternehmen wurde 1999 mit dem Ziel gegründet, eine nachhaltige Energiewirtschaft aufzubauen, Kunden österreichweit mit zukunftsfähiger Energie zu versorgen und den Ausbau erneuerbarer Energiequellen in Österreich zu forcieren. Alle Produkte und Dienstleistungen der oekostrom AG sind aktive Beiträge zu Klima- und Umweltschutz. Die oekostrom AG ist in den vier Geschäftsfeldern Stromproduktion, Energievertrieb, Energiehandel und Energiedienstleistungen tätig, und in ihrer Einkaufs- und Geschäftspolitik der Schonung der natürlichen Ressourcen und den Werten einer offenen Gesellschaft verpflichtet.

100 % unabhängig – 100 % zukunftsfähig – 100 % aus Österreich

Kontakt
DI Gudrun Stöger
Leitung PR, IR & Kommunikation
oekostrom AG
M: +43-676-75 45 995
E: presse@oekostrom.at