Allgemeine
Geschäfts­bedingungen

Wir haben unsere AGB für Gas aufgrund neuer rechtlicher Grundlagen in Österreich überarbeitet. Die Änderungen der AGB gelten ab 28.02.2022.

Änderung im Vergleich

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Lieferung von Strom der oekostrom GmbH für Vertrieb, Planung und Energiedienstleistungen, Laxenburgerstraße 2, 1100 Wien

Das sind die wichtigsten Neuerungen

  • Preisänderungen werden zukünftig in beide Richtungen durchgeführt, es kann somit bei entsprechender Entwicklung der Indexe auch eine Vergünstigung der Tarife entstehen
  • Wir haben unseren Termin für Preisanpassungen auf einen fixen Zeitpunkt (1. März) gelegt.
  • Die Definition des Ausgangs- bzw. Vergleichswertes der Indexe wurde vereinfacht.

Wenn die neuen AGBs wirksam werden, bedeutet das, dass sich die Preisberechnungs-Systematik ändert und eine – auch erhebliche – Preiserhöhung aufgrund der Vereinbarungen von Index-Ausgangswerten, die möglicherweise vor Vertragsabschluss gelegen sind und die im Falle des ÖGPI aufgrund der Koppelung an Börsen-Großhandelspreise sehr volatil sein können, zulässig und möglich ist.

Sind Sie mit den Änderungen einverstanden, brauchen Sie weiter nichts zu tun. Die Änderungen werden in diesem Fall automatisch wirksam. Sollten Sie die vorgeschlagenen Änderungen nicht akzeptieren, bitten wir Sie um einen schriftlichen Widerspruch (per E-Mail, Post oder Fax) innerhalb einer Frist von vier Wochen ab Zugang dieses Schreibens. In diesem Fall endet Ihr Energieliefervertrag zu dem nach Ablauf einer Frist von drei Monaten – gerechnet ab dem Zeitpunkt des Zugangs der Widerspruchserklärung – folgenden Monatsletzten.