Hauptversammlung 2019

Am 11. Juni 2019 fand die 21. ordentliche Hauptversammlung der oekostrom AG im Studio 44 statt. Die beiden Vorstandsmitglieder, René Huber und Lukas Stühlinger, gaben einen Überblick über das abgelaufene Geschäftsjahr, die Ereignisse und Projekte der ersten Monate des Jahres 2019 sowie einen Ausblick auf die Aktivitäten der kommenden Monate. Neben der Wahl von zwei Mitgliedern in den Aufsichtsrat entschieden die Aktionäre auch über Satzungsänderungen zu „Aktiensplit und direct market plus“, „Erhöhung des Grundkapitals“ sowie zu „Modernisierung und allgemeinen Anpassungen“.

Im Anschluss an die Hauptversammlung wurde beim Come together das 20. Jubiläum der oekostrom AG gefeiert.

eckdaten

Datum: Dienstag, 11. Juni 2019
Beginn der Hauptversammlung: 15 Uhr

Studio 44, Rennweg 44, 1030 Wien

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Straßenbahn: 71 (Station Kleistgasse)
Schnellbahn: Station Rennweg, weiter zu Fuß oder eine Station mit der Straßenbahn-Linie 71

Detaillierte Infos zu Anfahrt und Parkmöglichkeiten finden Sie hier.
Einen E-Tankstellenfinder finden Sie hier: im Suchfeld „Rennweg 44, 1030 Wien“ eingeben.

Tagesordnung

Für die am 11. Juni 2019, um 15:00 Uhr, im Studio 44, Rennweg 44, 1030 Wien stattfindende 21. ordentliche Hauptversammlung der oekostrom AG für Energieerzeugung und -handel.

  1. Bericht des Vorstandes und Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses 2018 samt Anhang einschließlich des Lageberichtes des Vorstandes und des Berichtes des Aufsichtsrates
  2. Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns des Geschäftsjahres 2018
  3. Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2018
  4. Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2018
  5. Wahl von zwei Personen in den Aufsichtsrat
  6. Beschlussfassung über die Vergütung für die Mitglieder des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2019
  7. Wahl des Abschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2019
  8. Beschlussfassung über
    a. eine Aktienteilung (Aktiensplit) im Verhältnis 1:10, wodurch die Anzahl der Aktien auf 1.244.210 Stück erhöht wird und auf jede Stückaktie künftig ein anteiliger Betrag am Grundkapital von EUR 6,6322 (gerundet) entfällt,
    b. die Änderung der Satzung in deren Punkten V (1) – (6) sowie XV. (1), (3) und (4) infolge der beabsichtigten Zulassung der Aktien zum Handel über ein multilaterales Handelssystem an der Wiener Börse (direct market plus)
  9. Beschlussfassung über die Änderungen der Satzung in deren Punkt V (7) und über die Aufhebung des Punktes V (8) (genehmigtes Kapital)
  10. Beschlussfassung über die Änderungen der Satzung in deren Punkten III., XI. (2), XI. (9), XIV. (3), XV. (2), XIX. (2) und XX.

Den Aktionären der oekostrom AG für Energieerzeugung und -handel liegen die Unterlagen gemäß § 108 Abs. 3 (Beschlussvorschläge zu den Tagesordnungspunkten, Jahresabschluss samt Lagebericht des Vorstandes und Bericht des Aufsichtsrates) ab dem 21. Tag vor der Hauptversammlung (Dienstag, 21. Mai 2019) in den Geschäftsräumlichkeiten am Sitz der Gesellschaft in 1100 Wien, Laxenburger Straße 2, zur Einsicht auf und stehen auf der Unternehmenswebsite zum Abruf und Download bereit.

Zur Ausübung des Stimmrechts an der Hauptversammlung sind gemäß Punkt XV. der Satzung jene Aktionäre berechtigt, die am Ende des zehnten Tages vor dem Tag der Hauptversammlung (Samstag, 1. Juni 2019) im Aktienbuch eingetragen sind und die ihre Teilnahme spätestens am dritten Werktag vor der Hauptversammlung (Mittwoch, 5. Juni 2019) beim Vorstand der Gesellschaft schriftlich per Post an die Geschäftsanschrift am Sitz der Gesellschaft, per Fax an +43-050575-9555 oder per E-Mail an hauptversammlung@oekostrom.at anmelden.

Die Gesellschaft weist gemäß § 106 Z 8 AktG in Verbindung mit §§ 113 ff AktG darauf hin, dass jeder Aktionär, der zur Teilnahme an der Hauptversammlung berechtigt ist, das Recht hat, eine natürliche oder juristische Person zum Vertreter zu bestellen. Der Vertreter nimmt im Namen des Aktionärs an der Hauptversammlung teil und hat dieselben Rechte wie der Aktionär, den er vertritt. Die Vollmacht muss einer bestimmten Person schriftlich erteilt werden. Die Verwendung des auf der Unternehmenswebsite zur Verfügung gestellten Vollmachtsformulars, womit die Vollmacht auch beschränkt und mit Weisungen in Bezug auf das Abstimmungsverhalten erteilt werden kann, ist zwingend erforderlich, sofern ein Mitarbeiter der oekostrom AG für Energieerzeugung und -handel bevollmächtigt wird.

Wichtige Informationen

Bitte beachten Sie die folgenden Fristen:

  • Anmeldung – bis 5. Juni 2019
    Ihre Anmeldung oder die Anmeldung eines von Ihnen bevollmächtigten Vertreters (bei Abstimmung per Stimmrechtsvollmacht) muss bis spätestens 5. Juni 2019 bei uns vorliegen (Übermittlung per Post an die oekostrom AG, Laxenburger Straße 2, 1100 Wien, per E-Mail an hauptversammlung@oekostrom.at oder per Fax an +43-(0)50575-9555).
  • Vollmachterteilung an Dritte – bis 5.  Juni 2019 per Post oder Vorlage vor Ort
    Wenn Sie sich durch eine/n Bevollmächtigte/n (ausgenommen des Mitarbeiters der oekostrom AG) bei der Hauptversammlung vertreten lassen möchten, so melden Sie sich wie oben erwähnt bis 5. Juni an und senden Sie uns die Stimmrechtsvollmacht im Original, sodass diese bis spätestens 5. Juni 2019 bei uns vorliegt (Fax- oder E-Mail-Übermittlung ist im Fall der Stimmrechtsvollmacht nicht ausreichend). ODER: Die/der Bevollmächtigte legt die Stimmrechtsvollmacht im Original am Tag der Hauptversammlung bei der Anmeldung am Versammlungsort vor. Bitte beachten Sie, dass die Stimmrechtsübertragung ausschließlich mit dem Muster-Formular der oekostrom AG zur Vollmachtserteilung gültig ist.Das Vollmachtsformular wird am 21. Mai 2019 auf der Website des Unternehmens veröffentlicht.
  • Vollmachtserteilung an einen Mitarbeiter der oekostrom AG – bis 5. Juni 2019 per Post
    Wenn Sie sich bei der Hauptversammlung durch einen Mitarbeiter der oekostrom AG vertreten lassen möchten, senden Sie die Stimmrechtsvollmacht mit Ihren Weisungen im Original an die oekostrom AG, sodass diese spätestens am 5. Juni 2019 bei uns vorliegt (Fax- oder E-Mail-Übermittlung ist im Fall der Stimmrechtsvollmacht nicht ausreichend). Zur Vollmachtserteilung ist das dafür vorgeschriebene Formular zwingend erforderlich. Das Vollmachtsformular wird am 21. Mai 2019 auf der Website des Unternehmens veröffentlicht.

Wir ersuchen Sie, rechtzeitig vor Beginn der Hauptversammlung zu erscheinen, damit die Registrierung ohne Verzögerungen abgewickelt werden kann. Der Einlass beginnt um 14:30 Uhr.

Dividenden-Ex-Tag – 1. Juni 2019
Für den Fall, dass der Vorschlag zur Dividendenausschüttung von der Hauptversammlung angenommen wird, wurde der 1. Juni 2019 als „Dividenden-Ex-Tag“ festgelegt. Werden Kaufverträge bis zum / spätestens am Ex-Dividenden-Tag abgeschlossen, erhält der Käufer als neuer Eigentümer die Dividende für das vergangene Geschäftsjahr.