Hauptversammlung 2020

Am 28. Oktober 2020 fand die 22. ordentliche Hauptversammlung der oekostrom AG in virtueller Form statt. Die beiden Vorstandsmitglieder Ulrich Streibl und Lukas Stühlinger gaben einen Überblick über das abgelaufene Geschäftsjahr, die Ereignisse und Projekte des Jahres 2020 sowie einen Ausblick auf die Aktivitäten der kommenden Monate. Die Abstimmungsergebnisse finden Sie hier.

Aufgrund der Covid 19-Pandemie fand die diesjährige Hauptversammlung der oekostrom AG als virtuelle Hauptversammlung statt: Dies bedeutet, dass aus Gründen des Gesundheitsschutzes bei der Hauptversammlung am 28. Oktober 2020 grundsätzlich Aktionär*innen und deren Vertreter*innen (mit Ausnahme der besonderen Stimmrechtsvertreter*innen gemäß § 3 Abs. 4 COVID-19-GesV) nicht physisch anwesend sein konnten. Alle angemeldeten oekostrom AG-Aktionär*innen konnten die HV ab 15 Uhr live verfolgen.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Alle Aktionär*innen, die zur Teilnahme an der Hauptversammlung berechtigt sind und dies der Gesellschaft ordnungsgemäß nachgewiesen hat, haben das Recht, einen der nachstehenden besonderen Stimmrechtsvertreter zu bevollmächtigen: Dr. Maria Brandstetter, Mag. Ewald Oberhammer, Mag. Florian Prischl oder Mag. Paula Resch.

Das Auskunftsrecht kann während der virtuellen Hauptversammlung von den Aktionär*innen selbst im Wege der elektronischen Kommunikation ausgeübt werden, und zwar ausschließlich in Textform ausschließlich per E-Mail direkt an die E-Mail-Adresse fragen.oekostrom@hauptversammlung.at.

Tagesordnung

Einladung zu der am 28. Oktober 2020, um 15.00 Uhr, virtuell stattfindenden 22. ordentlichen Hauptversammlung der oekostrom AG für Energieerzeugung und -handel (FN 183552 f).

Abhaltung als virtuelle Hauptversammlung ohne physische Präsenz der Aktionär*innen

Der Vorstand hat nach sorgfältiger Abwägung zum Schutz der Aktionär*innen und sonstigen Teilnehmer*innen beschlossen, die neue gesetzliche Regelung einer virtuellen Hauptversammlung in Anspruch zu nehmen. Die Inanspruchnahme dieser gesetzlichen Bestimmungen ist zulässig, da die oekostrom AG für Energieerzeugung und -handel mehr als 50 Aktionär*innen hat. Die Hauptversammlung der oekostrom AG für Energieerzeugung und -handel am 28. Oktober 2020 wird auf Grundlage von § 1 Abs. 1 COVID-19-GesG, BGBl. I Nr. 16/2020 idF BGBl. I Nr. 24/2020 und der COVID-19-GesV (BGBl. II Nr. 140/2020) unter Berücksichtigung der Interessen sowohl der Gesellschaft als auch der Teilnehmer*innen als „virtuelle Hauptversammlung“ ohne physische Anwesenheit der Teilnehmer durchgeführt.

Dies bedeutet, dass aus Gründen des Gesundheitsschutzes bei der Hauptversammlung am 28. Oktober 2020 grundsätzlich Aktionär*innen und deren Vertreter*innen (mit Ausnahme der besonderen Stimmrechtsvertreter*innen gemäß § 3 Abs. 4 COVID-19-GesV) nicht physisch anwesend sein können.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es nicht möglich ist, dass die Aktionär*innen selbst zum Veranstaltungsort der Hauptversammlung kommen können.

Tagesordnung

  1. Bericht des Vorstandes und Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses 2019 samt Anhang einschließlich des Lageberichtes des Vorstandes und des Berichtes des Aufsichtsrates
  2. Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns des Geschäftsjahres 2019
  3. Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2019
  4. Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2019
  5. Beschlussfassung über die Vergütung für die Mitglieder des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2020
  6. Wahl des Abschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2020
  7. Beschlussfassung über die Änderung der Satzung in deren Punkt V Z (7)

Den Aktionär*innen der oekostrom AG für Energieerzeugung und -handel liegen die Unterlagen gemäß § 108 Abs. 3 (Beschlussvorschläge zu den Tagesordnungspunkten, Jahresabschluss samt Lagebericht des Vorstandes und Bericht des Aufsichtsrates) sowie die Information über die organisatorischen und technischen Voraussetzungen für die Teilnahme gemäß § 3 Abs. 3 iVm § 2 Abs. 4 COVID-19-GesV („Teilnahmeinformation“) ab dem 21. Tag vor der Hauptversammlung (Mittwoch, 7. Oktober 2020) in den Geschäftsräumlichkeiten am Sitz der Gesellschaft in 1100 Wien, Laxenburger Straße 2, zur Einsicht auf und stehen auf der Unternehmenswebsite http://www.oekostrom.at zum Abruf und Download bereit.

Zur Ausübung des Stimmrechts an der Hauptversammlung sind gemäß Punkt XV. der Satzung jene Aktionär*innen berechtigt, die am Ende des zehnten Tages vor dem Tag der Hauptversammlung (Sonntag, 18. Oktober 2020) im Aktienbuch eingetragen sind und die ihre Teilnahme spätestens am dritten Werktag vor der Hauptversammlung (Donnerstag, 22. Oktober 2020) schriftlich per Post an die HV-Veranstaltungsservice GmbH, Köppel 60, 8242 St. Lorenzen am Wechsel, per Fax an +43 (0) 1 8900 50043 oder per E-Mail an anmeldung.oekostrom@hauptversammlung.at anmelden.

Notwendigkeit zur Bestellung eines besonderen Stimmrechtsvertreters

Gemäß § 3 Abs. 4 COVID-19-GesV kann die Stellung von Beschlussanträgen, die Stimmabgabe und die Erhebung eines Widerspruchs in der virtuellen Hauptversammlung ausschließlich durch einen der nachstehenden besonderen Stimmrechtsvertreter*innen erfolgen:

  • Dr. Maria Brandstetter, Rechtsanwältin, Wien
  • Mag. Ewald Oberhammer, Rechtsanwalt, Wien
  • Mag. Florian Prischl, Rechtsanwalt, Wien
  • Mag. Paula Resch, Juristin der Interessensgemeinschaft Windkraft Österreich – IGW

Alle Aktionär*innen zwischen den oben genannten Personen als besonderer Stimmrechtsvertreter frei wählen und dieser Vollmacht erteilen. Für die Vollmachtserteilung an diese besonderen Stimmrechtsvertreter ist spätestens ab dem 7. Oktober 2020 auf der Internetseite der Gesellschaft unter www.oekostrom.at/hauptversammlung ein verpflichtend zu verwendendes Vollmachtsformular abrufbar. Zusätzlich ist an dieser Stelle ab dem genannten Datum ein Formular für den Widerruf der Vollmacht abrufbar. Bitte lesen Sie das Vollmachtsformular sorgfältig durch. Die Vollmacht kann ausschließlich einer der oben genannten Personen schriftlich erteilt werden.

Senden Sie die von Ihnen ausgefüllte und unterschriebene Vollmacht so zeitgerecht ab, dass diese bis spätestens 27. Oktober 2020, 12:00 Uhr MESZ, Wiener Zeit unter einem der folgenden Kommunikationswege einlangt:

Übertragung der Hauptversammlung im Internet

Zur Abhaltung einer virtuellen Hauptversammlung wird die Hauptversammlung gemäß § 3 Abs. 4 COVID-19-GesV iVm § 102 Abs. 4 AktG vollständig in Bild und Ton in Echtzeit im Internet übertragen. Alle Aktionär*innen der Gesellschaft können die Hauptversammlung am 28. Oktober 2020, ab 15:00 Uhr, unter Verwendung entsprechender technischer Hilfsmittel im Internet unter hier verfolgen.

Aus technischer Sicht benötigen die Teilnehmer für Verfolgung der virtuellen Hauptversammlung insbesondere ein internetfähiges Gerät, welches zur optischen und akustischen Wiedergabe der Hauptversammlung in Echtzeit in der Lage ist (beispielsweise einen PC samt Monitor, ein Notebook, ein Tablet oder ein Smartphone), sowie eine ausreichend leistungsfähige Internetverbindung. Um der Übertragung folgen zu können, ist ein Passwort erforderlich, das den Aktionär*innen zur Verfügung gestellt wird.

Es wird darauf hingewiesen, dass diese Liveübertragung als virtuelle Hauptversammlung keine Fernteilnahme (§ 102 Abs. 3 Z 2 AktG) und keine Fernabstimmung (§ 102 Abs. 3 Z 3 AktG und § 126 AktG) ermöglicht und die Übertragung im Internet keine Zweiweg-Verbindung ist. Ebenso wird darauf hingewiesen, dass die Gesellschaft für den Einsatz von technischen Kommunikationsmitteln nur insoweit verantwortlich ist, als diese ihrer Sphäre zuzurechnen sind.

Information über die organisatorischen und technischen Voraussetzungen für die Teilnahme

Die detaillierte Information über die organisatorischen und technischen Voraussetzungen für die Teilnahme gemäß § 3 Abs. 3 iVm § 2 Abs. 4 COVID-19-GesV („Teilnahmeinformation“ ) liegt ab dem 07. Oktober 2020 in den Geschäftsräumlichkeiten am Sitz der Gesellschaft in 1100 Wien, Laxenburger Straße 2, zur Einsicht auf. Die Unterlagen sind auch auf www. oekostrom.at/hauptversammlung zugänglich.

Auskunftsrecht

Das Auskunftsrecht kann von den Aktionär*innen auch während der Hauptversammlung ausgeübt werden. Zu diesem Zweck sind die Fragen in Textform (§ 13 Abs. 2 AktG) per E-Mail bis zu einem von der Vorsitzenden während der Hauptversammlung bekanntgegebenen Zeitpunkt an die Adresse fragen.oekostrom@hauptversammlung.at wie beschrieben zu übermitteln. Weitere Details werden spätestens ab 07. Oktober 2020 in der Teilnahmeinformation genannt.

Die von den Aktionär*innen vor und während der Hauptversammlung übermittelten Fragen werden in der Hauptversammlung durch die Vorsitzende verlesen.

Der Vorstand ist bemüht, im Rahmen der angeführten Kommunikationswege und Teilnahmemöglichkeit den Aktionär*innen eine möglichst hohe Qualität des Auskunftsrechts zu gewährleisten. Bei technischen bzw. organisatorischen Fragen zur virtuellen Teilnahme wenden Sie sich bitte an anmeldung.oekostrom@hauptversammlung.at.

Wichtige Informationen

Bitte beachten Sie die folgenden Fristen:
Anmeldung – bis 22. Oktober 2020
Ihre Anmeldung muss bis spätestens 22. Oktober 2020 schriftlich per Post an die HV-Veranstaltungsservice GmbH, Köppel 60, 8242 St. Lorenzen am Wechsel, per Fax an +43 (0) 1 8900 50043 oder per E-Mail an anmeldung.oekostrom@hauptversammlung.at vorliegen.

Vollmachtserteilung an einen besonderen Stimmrechtsvertreter*innen – bis 27. Oktober 2020
Bei Vertretung durch einen besonderen Stimmrechtsvertreter*innen senden Sie das Formular „Anmeldung & Vollmacht“ mit Ihren Weisungen schriftlich per Post an die HV-Veranstaltungsservice GmbH, Köppel 60, 8242 St. Lorenzen am Wechsel, per Fax an +43 (0) 1 8900 50043 oder per E-Mail an anmeldung.oekostrom@hauptversammlung.at, sodass dieses spätestens am 27. Oktober 2020, 12 Uhr unter einem der oben genannten Kommunikationswege einlangt

Dividenden-Ex-Tag – 18. Oktober 2020
Für den Fall, dass der Vorschlag zur Dividendenausschüttung von der Hauptversammlung angenommen wird, wurde der 18. Oktober 2020 als „Dividenden-Ex-Tag“ festgelegt. Werden Kaufverträge bis zum / spätestens am Ex-Dividenden-Tag abgeschlossen, erhält der/die Käufer*in als neue*r Eigentümer*in die Dividende für das vergangene Geschäftsjahr.

Für weitere Informationen und Rückfragen steht Ihnen die Investor Relations-Abteilung gerne unter hauptversammlung@oekostrom.at oder 0676-75 45 995 (Gudrun Stöger) und 0664-883 62 806 (Marlene Emminger) zur Verfügung.