let's talk oekostrom business: BUWOG

urban gardening erntelaa
Über den Dächern des Wohnprojekts ERnteLAA wird Urban Gardening betrieben. (Foto: BUWOG/Stefan Huger)

19. Jänner 2022: In unserer Reihe „let’s talk oekostrom business“ treffen wir regelmäßig Kund:innen der oekostrom AG zum Interview. Heute stellen wir die BUWOG und ihr Engagement im Bereich Nachhaltigkeit vor.

Wer seid ihr und was macht ihr? 

Glücklich wohnen. So einfach lässt sich unsere Überzeugung und die Maxime unserer Arbeit zusammenfassen.

Als führender Komplettanbieter am österreichischen Wohnimmobilienmarkt entwickeln wir Wohnraum für höchste Ansprüche. Qualität, Nachhaltigkeit und Leistbarkeit stehen im Fokus.

Unser Immobilienbestandsportfolio umfasst rund 21.500 Einheiten und befindet sich in Österreich, rund 6.400 Wohnungen sind derzeit in Wien in Entwicklung.

Neben der Bewirtschaftung der eigenen Bestandsimmobilien wird mit den Geschäftsbereichen Einzelwohnungsverkauf und Immobilienentwicklung die gesamte Wertschöpfungskette des Wohnungssektors abgedeckt.

Die BUWOG ist eine Tochter der Vonovia SE, Europas führendem Wohnungsunternehmen mit Sitz in Bochum (Deutschland).

Geschäftsführung BUWOG
Die Geschäftsführung der BUWOG: Andreas Holler, Valerija Karsai und Kevin Töpfer. (Foto: BUWOG/Stephan Huger)

Seit wann ist BUWOG oekostrom AG-Kund:in?

Seit 1.1.2021 beziehen alle BUWOG-Standorte in Österreich grünen Strom der oekostrom AG: Strom ausschließlich aus erneuerbaren Energiequellen, aus 100 % österreichischer Wasserkraft, Wind und Sonne.

Warum bezieht ihr 100 % sauberen Ökostrom aus Österreich?

Klima- und Umweltschutz ist für uns ein enorm wichtiges Thema – und zwar nicht nur, was unsere Wohnungen, sondern auch, was unsere Arbeitsplätze betrifft. Im Sinne einer ehrlich gelebten Unternehmenskultur machen wir es uns zur Aufgabe, allen Mitarbeiter:innen nachhaltige Arbeitsplätze zur Verfügung zu stellen. Dazu gehört auch die Versorgung mit grünem Strom aus Österreich.

Außerdem leisten wir mit der Entscheidung für sauberen Ökostrom einen Beitrag zum Ausbau einer klimaneutralen und ökologischen Stromversorgung in Österreich.

kennedy-garden_BUWOG_infinityeleven
Das Wohnprojekt Kennedy Garden erhielt das Greenpass-Zertifikat. (Foto: BUWOG/infinityeleven)

Welche konkreten Maßnahmen im Bereich Nachhaltigkeit habt ihr schon umgesetzt? Was ist euer Beitrag zum Klimaschutz?

Als Wohnbauunternehmen tragen wir soziale, aber auch ökologische Verantwortung. Uns ist es ein Anliegen, mit unseren Wohnbauprojekten für breite Bevölkerungsschichten ein naturnahes und nachhaltiges Leben in der Stadt zu ermöglichen. Die konkreten Maßnahmen, die dabei zur Umsetzung kommen, reichen vom Einsatz neuer Technologien und thermischer Sanierungen für mehr Energieeffizienz über umweltschonende Mobilitätsangebote bis zu Begrünungen und Urban Gardening-Flächen.

BUWOG-Projekte wurden dafür bereits mehrfach ausgezeichnet. ERnteLAA in Wien-Liesing etwa erhielt bei den European Property Awards den International Award als „Best Sustainable Residential Development Europe“. KENNEDY GARDEN in Wien-Penzing erhielt das Greenpass-Zertifikat in Silber.

Die BUWOG ist als einziges Immobilienunternehmen Partner im klimaaktiv Pakt des Bundesministeriums für Klimaschutz. Gemeinsam mit zehn weiteren Großunternehmen in Österreich verfolgen wir ein ehrgeiziges Ziel: den CO2-Ausstoß bis 2030 um knapp 57 Prozent (Basis 2005) zu reduzieren. In absoluten Zahlen bedeutet das eine Reduktion von über 8,4 Mio. Tonnen CO2. Das entspricht den durchschnittlichen jährlichen Treibhausgasemissionen von über 146.000 PKWs oder 57.000 mittleren Ölheizungen in Einfamilienhäusern.

Wir übernehmen mit dieser Zielsetzung Verantwortung und tragen zu einer klimaneutralen Zukunft in Österreich bei.

 

Stand: 01/2022

Katharina Steinbichler ist bei der oekostrom AG in den Bereichen PR, Kommunikation und Social Media tätig. Auch privat zieht sich der grüne Lifestyle durch ihr Leben, denn spätestens seit dem Schnorcheln durch abgestorbene Korallenriffe auf Bali ist ihr klar: Sie muss etwas gegen den Klimawandel tun!