Dessert Weihnachtsmenü

Schnelles veganes Schokoladenmousse (4 Portionen)

400 g Seidentofu

200 g Zartbitterschokolade

Zucker nach Belieben
eine Prise echte Vanille, ein Schuss Rum, eine Prise Zimt, ein Minzblatt zur Deko

Schokolade

Die Schokolade im Wasserbad oder bei sehr geringer Hitze schmelzen. Von der Hitze nehmen und etwas auskühlen lassen.

Den Seidentofu mit dem Stabmixer cremig pürieren. Die geschmolzene Schokolade (nur mehr lauwarm) in den Seidentofu geben. Den Zucker, die Vanille, Rum und Zimt dazu geben und noch einmal gut pürieren.
Die Creme wird fester wenn sie 30 Minuten im Kühlschrank kalt gestellt wird.

Schokomousse

Tipp: Aus dem Schokoladenmousse kann auch mit wenigern Zutaten ein wunderbares Trifle gezaubert werden (6 Gläser)

2 Äpfel oder Birnen (je nach Saison)
½ Zitrone (Saft)
3 EL Rum (fakultativ)
15 Biskotten (2-3 pro Glas)

Biskotten in kleine Stücke brechen und auf die Gläser verteilen.

Äpfel oder Birnen in sehr kleine Würfel schneiden (0,5 cm) und in einer Pfanne gemeinsam mit dem Rum und dem Zitronensaft 4 min dünsten. Anschließend über die Biskotten auf die Gläser verteilen und etwas auskühlen lassen.

Eine Schicht Schokolademousse über das Obst in die Gläser füllen und mit Schokoladeraspeln oder einer dünnen Apfelscheibe dekorieren.