Hauptspeise Weihnachtsmenü

Birne-Bergkäse Quiche (4 Portionen)

Mürbteig:
180 g Mehl (kann nach Belieben auch mit Vollkornmehl gemischt werden)
90 g Butter
45 g Wasser
Salz, eine Prise Kurkuma (fakultativ)

Füllung:
250 g Zwiebel
1 größere Birne (nicht zu reif)
150 g Bergkäse
1 Ei
125 g Sauerrahm
Salz, weißer Pfeffer

Birne

Die Butter in Stücke schneiden und gemeinsam mit den anderen Zutaten zu einem homogenen Teig kneten. Achtung: der Mürbteig mag es nicht zu lange geknetet zu werden! Eine runde Quicheform oder mittelgroße Ofenform mit Butter ausstreichen. Mürbteig ausrollen und die Form damit auskleiden. Mit einer Gabel den Teig anstechen, damit er keine Blasen wirft. In den Kühlschrank stellen.

Zwiebel schälen und in kleine Scheibchen schneiden. Zwiebel in etwas Öl andünsten, aber nicht braun werden lassen. Abkühlen lassen.
Bergkäse reiben. Birnen schälen und mit dem Ei, dem Bergkäse, dem Sauerrahm und den Zwiebeln vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Mürbteigboden im Ofen auf 190°C Umlufthitze 10 Minuten vorbacken, bis dass keine glasigen Stellen mehr zu sehen sind. Aus dem Ofen nehmen und die Bergkäse-Birne-Zwiebel Füllung in die Form gießen und glatt streichen. Im Ofen ca. 35 min backen.

Quiche