Überarbeitung der oekostrom AG-Satzung

Wie bereits in der Hauptversammlung 2017 ausgeführt besteht die Notwendigkeit die Satzung in verschiedenen Bereichen zu überarbeiten.

So planen Vorstand und Aufsichtsrat der oekostrom AG auf Basis der Ergebnisse der Stakeholder-Befragung und der Gespräche mit Aktionärinnen und Aktionären sowie mit rechtlicher Unterstützung die Satzung grundlegend zu überarbeiten. Anschließend soll – zeitgerecht vor der Hauptversammlung 2018 – dieser Vorschlag für die überarbeitete Satzung den Aktionärinnen und Aktionären zur Kenntnis gebracht werden.

Im Vorfeld der Hauptversammlung 2018 werden Vorstand und Aufsichtsrat der oekostrom AG den überarbeiteten Satzungsvorschlag präsentieren. Über diesen Satzungsvorschlag wird in der 20. ordentlichen Hauptversammlung im Juni 2018 abgestimmt.

Wir werden Sie mittels Aktionärs-Info zeitgerecht über den ersten Satzungsentwurf und die weitere Vorgehensweise informieren.