Zurück zur Übersicht

oekostrom AG: Aktuelles aus dem Vorstand

Wien, 4. Mai 2020: Aufgrund der Sondersituation, die sich durch die Covid 19-Krise ergibt, ist es dem Aufsichtsrat sehr wichtig, dass der anstehende Übergang im Vorstand nahtlos vonstattengeht. Das Auswahlverfahren für ein neues Vorstandsmitglied als Nachfolger von Lukas Stühlinger ist weit fortgeschritten und wird voraussichtlich noch in diesem Monat abgeschlossen.

Vor diesem Hintergrund hat der Aufsichtsrat in den vergangenen Tagen Gespräche mit Lukas Stühlinger geführt. Im Zuge dessen hat er sich bereit erklärt, der oekostrom AG – über den 31. Juli hinaus – noch bis 31. Oktober 2020 zur Verfügung zu stehen.

Durch diese Einigung ist nicht nur eine nahtlose Übergabe an einen Nachfolger bzw. eine Nachfolgerin, sondern auch das Vier-Augen-Prinzip gewährleistet – die Kontinuität in dieser für das Unternehmen herausfordernden Zeit bleibt gewahrt. Lukas Stühlinger wird auch auf der diesjährigen Hauptversammlung, am 28. Oktober 2020, gemeinsam mit René Huber das Jahresergebnis 2019 präsentieren und den Aktionären für eine Diskussion zur Verfügung stehen.

Erfolgreiche Bilanz der vergangenen Jahre
Die oekostrom AG bewegt sich in einem Zukunftsmarkt und kann seit zehn Jahren starke Kundenzuwächse verbuchen. Gleichzeitig wird das Standbein Produktion kontinuierlich und erfolgreich ausgebaut. Hinter diesen Erfolgen steht nicht zuletzt ein langjähriges und stabiles Team. So werden Gewinne möglich, die einerseits in den weiteren Ausbau der Produktion erneuerbarer Energie investiert werden, die aber auch bei den Aktionären ankommen: Seit 2015 schüttet die oekostrom AG regelmäßig Dividenden aus. Der Wert des Unternehmens nimmt kontinuierlich zu. Im ersten Quartal 2020 wurden oekostrom AG-Aktien um durchschnittlich € 18,62 gehandelt.

Mit dem zu erwartenden guten Jahresergebnis 2019 wird das „Immunsystem“ der oekostrom AG auch für schwierige Zeiten, wie die aktuelle Covid 19-Krise, nachhaltig gestärkt.

Kontakt
DI Gudrun Stöger
PR, IR & Kommunikation
oekostrom AG
E: presse@oekostrom.at
M: 0676-75 45 995