Zurück zur Übersicht

oekostrom AG-Kapitalerhöhung 2021

  • Vollständige Platzierung an Bestandsaktionär*innen zeichnet sich ab.
  • Breite Beteiligungsstruktur weiter gefestigt.
  • Vorstand sieht klaren Auftrag zur Schaffung weiterer Beteiligungsmöglichkeiten.

Wien, 27. Mai 2021: Im Rahmen einer Kapitalerhöhung begibt die oekostrom AG, größte unabhängige Energiedienstleisterin in Österreich und Ökostrom-Pionierin, aktuell neue Aktien mit einem Emissionsvolumen in Höhe von EUR 4,1 Millionen. In der seit Ende April laufenden Bezugsrechtsfrist hat eine große Zahl der bestehenden Aktionär*innen ihr Bezugsrecht ausgeübt und darüber hinaus auch Aktien der Folgeemission gezeichnet. Die Bezugsrechtsfrist endete am 26. Mai um Mitternacht. Für die Folgeemission liegen Zeichnungen von Bestandsaktionär*innen vor, durch die alle Aktien platziert werden können – und dies vor allem bei Kleinaktionär*innen. Dadurch wird die breite Beteiligungsstruktur der oekostrom AG mit rund 2.000 Aktionär*innen weiter gefestigt.

„Dieses – noch vorläufige – Ergebnis der aktuellen Kapitalerhöhung zeigt das große Vertrauen unserer Bestandsaktionär*innen in den Erfolg des Unternehmens, aber auch ihre starke Identifikation mit unseren Zielen und Anliegen. Es beweist einmal mehr, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, freut sich Dr. Ulrich Streibl, Sprecher des Vorstands der oekostrom AG. „In diesem Erfolg sehen wir nun den klaren Auftrag noch mehr Beteiligungsmöglichkeiten für Menschen zu schaffen – sei es in Form von Investments, aber auch durch andere Beteiligungsprojekte. Die Menschen wollen sich aktiv an der Energiewende beteiligen, sie sind bereit, sich über grüne Investments zu engagieren und in die richtigen Unternehmen – nämlich jene, die die Klimakrise ernst nehmen und hier auch Lösungen bieten – zu investieren.“

Unter dem Motto „Zusammen wachsen fürs Klima“ ist es das Ziel des Vorstands der oekostrom AG, bereits in naher Zukunft weitere Beteiligungsmöglichkeiten zu schaffen. Bis dahin haben Interessierte die Möglichkeit, Aktien der oekostrom AG über deren Handelsplatz auf aktie.oekostrom.at zu erwerben.

Wachstum in Produktion und Vertrieb
Ein wesentlicher Teil der durch die Kapitalerhöhung eingenommenen Mittel wird in das große Windkraft-Repowering-Projekt der oekostrom AG im burgenländischen Parndorf fließen. Ab 2022 werden an diesem exzellenten Windstandort 14 bestehende Anlagen durch 7 neue ersetzt. Sie werden in Summe fast doppelt so viel Strom erzeugen – das heißt jedes neue Windrad liefert bis zum Vierfachen an erneuerbarer Energie. Eine maßgebliche Erhöhung der PV-Produktion ist ebenfalls in Planung.

Vertriebsseitig will die oekostrom AG in den kommenden Jahren 100.000 Kund*innen mit zukunftsfähiger Energie versorgen – im Vergleich zu heute eine Steigerung von 25 Prozent. „Aber es braucht mehr!“, betont die zuständige Vorständin Hildegard Aichberger. „Von Anfang an war es das Ziel der oekostrom AG, Kund*innen zu aktiven Teilnehmer*innen an der Energiewende zu machen. Daher wollen wir für sie entsprechende Handlungsoptionen schaffen, sei es als ‚Prosumer*innen‘ – also produzierende*r Konsument*innen, durch ressourcenschonende Nutzung von Energie oder als engagierte Menschen, die sich mit uns gemeinsam für starke Rahmenbedingungen zur Bewältigung der Klimakrise einzusetzen.“

Denn die oekostrom AG sieht sich schon immer als wichtige Impulsgeberin für den ökologischen Umbau des Energiesystems in Österreich. So unterstützt sie beispielsweise aktuell die Klimaklage von Fridays For Future vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR). Immer wieder tritt sie laut gegen Atomkraft in Europa auf, setzt sich für Transparenz am Wärmeenergiemarkt und garantiert durch einen eigenen Bilanzkreis für Ökostrom die Lieferung hochwertiger erneuerbarer Energie aus Österreich.

Erfolgreich mit freien Händen für die Sache
Die oekostrom AG wurde 1999 aus der Umweltschutz- und Anti-Atombewegung heraus gegründet und war stets Pionierin und Wegbereiterin für die Erneuerbaren am österreichischen Energiemarkt. Heute ist sie eine Publikumsgesellschaft mit rund 2.000 Aktionär*innen, beliefert etwa 80.000 Kund*innen mit zertifiziert sauberem Strom und zukunftsfähigen Wärmeprodukten aus ausschließlich heimischen Quellen, betreibt 33 eigene ökologische Kraftwerke. Sie ist damit der größte unabhängige Energiedienstleister Österreichs und kann frei von politischer Einflussnahme oder Konzernvorgaben agieren.
Seit 2010 erwirtschaftet die oekostrom AG kontinuierliche steigende Gewinne – so auch 2020 mit dem zweitbesten Jahresergebnis der Unternehmensgeschichte –, kann etwa 100.000 t CO2-Einsparungen für Kund*innen im Jahr erreichen und beteiligt Aktionär*innen seit 2015 durch jährliche Dividendenzahlungen am wirtschaftlichen Erfolg. Die letzte Kapitalerhöhung wurde 2017 durchgeführt. Innerhalb von nur 48 Stunden war rund eine Million Euro platziert. Alle damals gesetzten Ziele wurden erreicht. Der Aktienpreis hat sich seit damals mehr als verdoppelt.

Vorstandssprecher Streibl: „Anders als in unseren Gründungsjahren agieren wir heute in einem der größten Zukunfts- und Wachstumsmärkte überhaupt. Auf Basis des Regierungsprogramms und dem vorliegenden Entwurf des Erneuerbaren-Ausbau-Gesetzes (EAG) des Klimaministeriums soll sich der jährliche Zubau von Windenergie bis 2030 verdoppeln, der Zubau von Solarenergie sogar versechsfachen. Dazu wollen wir unseren Beitrag leisten und setzen nun die nächsten logischen Schritte!“

Das Factsheet zur Kapitalerhöhung finden Sie hier.

oekostrom AG – für eine Energieversorgung mit Zukunft
Die oekostrom AG ist Produzentin und Anbieterin von Strom aus erneuerbaren Energiequellen und setzt sich aktiv für eine ökologische, zukunftsfähige Energieversorgung bei Wärme und Mobilität ein. 1999 aus der Anti-Atombewegung heraus gegründet ist das Unternehmen heute der größte unabhängige Energiedienstleister in Österreich. Seit den Anfangsjahren ist die oekostrom AG stark gewachsen. Die klare Haltung, das Richtige – im Sinne einer erneuerbaren Energiezukunft – zu tun, hat sie dabei stets mitgenommen.

Die oekostrom AG bietet vielfältige Handlungsoptionen für Menschen, die einen aktiven Beitrag für den Klimaschutz leisten wollen: Sei es als Kund*in, Aktionär*in, Produzent*in oder einfach als engagierter Mensch.

100 % unabhängig – 100 % zukunftsfähig – 100 % aus Österreich

Kontakt
DI Gudrun Stöger
PR, IR & Kommunikation
oekostrom AG
E: presse@oekostrom.at
M: 0676-75 45 995

Disclaimer
Hierbei handelt es sich um eine Marketingmitteilung. Die Informationen in diesem Schreiben dienen ausschließlich Informationszwecken und stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren dar. Das Angebot der auf Namen lautenden stimmberechtigten Stückaktien in Österreich erfolgt ausschließlich durch und auf Grundlage des am 28. April 2021 veröffentlichten Prospekts, der auf der Website der oekostrom AG für Energieerzeugung und -handel auf aktie.oekostrom.at/kapitalerhoehung sowie bei der oekostrom AG für Energieerzeugung und -handel, Laxenburger Straße 2, 1100 Wien, während üblicher Geschäftszeiten kostenlos erhältlich ist. Die Verbreitung des genannten Prospekts sowie das öffentliche Angebot der Stückaktien sind auf Österreich beschränkt. Außerhalb Österreichs, insbesondere in den USA, in Großbritannien, Nordirland, Kanada und Japan dürfen die Stückaktien nicht angeboten, verkauft oder geliefert werden.