Zurück zur Übersicht

VKI-Energiekosten-Stop 2020: oekostrom AG als Bestbieterin bei Umweltzeichenstrom

Wien, 10. November 2020: Die oekostrom AG konnte die Kategorie Umweltzeichenstrom UZ 46 des 9. VKI-Energiekosten-Stops für sich entscheiden. Die Pionierin für erneuerbare Energieversorgung hat die Einführung dieses nachhaltigen Qualitätssiegels initiiert und maßgeblich mitgestaltet und ist Umweltzeichenstrom-Anbieterin der ersten Stunde. So können Kund*innen bereits seit 2001 Umweltzeichen-Strom bei der oekostrom AG beziehen.

„Gerade der Zuschlag für besonders wertvollen Strom nach dem anspruchsvollen Umweltzeichen freut uns besonders. Denn wer Umweltzeichenstrom nutzt, trägt aktiv zu einer ökologisch nachhaltigen Energiezukunft und damit zur Bewältigung der Klimakrise bei“, freut sich oekostrom AG-Vorstand Ulrich Streibl. Bei all ihren Produkten bietet die oekostrom AG ausschließlich Strom aus erneuerbaren Energiequellen an. Umweltzeichenstrom zeichnet sich aber besonders durch den hohen Photovoltaik-, Windkraft- und Biomasseanteil aus. Hier der konkrete Strommix: 48,95 % Wasser, 40,04 % Wind, 7,41 % Sonne, 2,51 % Biomasse und 1,09 % sonstige Ökoenergie. Die Kraftwerke müssen hohe Umweltstandards und technische Vorgaben erfüllen. Mehr UZ 46-Abnehmer*innen erhöhen die Nachfrage nach der Energiegewinnung aus Sonne, Wind und auch Biomasse und fördern dementsprechend ihren Ausbau. Wer Umweltzeichenstrom kauft, leistet einen konkreten Beitrag zu Klima- und Naturschutz.

oekostrom AG gewinnt VKI-Energiekosten-Stop bereits zum dritten Mal
Bei der heurigen 9. VKI-Aktion Energiekosten-Stop haben insgesamt rund 46.000 Personen teilgenommen. Sie erhalten nun bis Ende November ein offizielles Angebot und haben bis Anfang Jänner 2021 Zeit, dieses anzunehmen. Die oekostrom AG ist mit dem Prozess bereits bestens vertraut, hatte man heuer doch bereits das dritte Mal die Nase vorn. In der Vergangenheit sind auf diesem Wege bereits 25.000 Kund*innen zur oekostrom AG gewechselt.

Kund*innen: Hohe Zufriedenheit – Ausbau Erneuerbarer gefordert
Laut einer aktuellen Kund*innen-Befragung sind mehr als 92 % mit den Produkten und Services der oekostrom AG (sehr) zufrieden. „Darauf sind wir besonders stolz“, so Ulrich Streibl. „Aber wir ruhen uns darauf nicht aus und haben stets den Anspruch, noch besser zu werden.“ Aus der Befragung vom Sommer 2020 weiß man auch: Rund 60 % der Kund*innen erwarten sich einen verstärkten Ausbau erneuerbarer Energie, den die oekostrom AG auch mit dem Ausbau eigener Produktionsanlagen vorantreibt. „Wer sich für Umweltzeichenstrom entscheidet, setzt hier auch als Konsument*in eine konkrete Maßnahme“, schließt Streibl.

oekostrom AG – für eine Energieversorgung mit Zukunft
Die oekostrom AG ist Produzentin und Anbieterin von Strom aus erneuerbaren Energiequellen und setzt sich aktiv für eine ökologische, zukunftsfähige Energieversorgung bei Wärme und Mobilität ein. 1999 aus der Anti-Atombewegung heraus gegründet ist das Unternehmen heute der größte unabhängige Energiedienstleister in Österreich. Seit den Anfangsjahren ist die oekostrom AG stark gewachsen. Die klare Haltung, „das Richtige – im Sinne einer erneuerbaren Energiezukunft – zu tun“ hat sie dabei stets mitgenommen.

Die oekostrom AG bietet vielfältige Handlungsoptionen für Menschen, die einen aktiven Beitrag für den Klimaschutz leisten wollen: Sei es als Kund*in, Aktionär*in, Produzent*in oder einfach als engagierter Mensch.

100 % unabhängig – 100 % zukunftsfähig – 100 % aus Österreich

Kontakt
DI Gudrun Stöger
PR, IR & Kommunikation
oekostrom AG
E: presse@oekostrom.at
M: 0676-75 45 995