Vorspeise Weihnachtsmenü

Maronicremesuppe mit Orangencroutons (4 Portionen)

Croutons:
100 g Weißbrot
1 kleine Orange
20 g Butter

Suppe:
500 g Maroni gekocht
1 kleine Zwiebel
50 g Butter
100 ml Portwein
1,25 l Gemüsebrühe
100 ml Schlagobers
Salz, Pfeffer, Prise Zimt

Maroni

Für die Orangencroutons die Brotrinde abschneiden und das Brot in Würfel schneiden. Die Orange heiß waschen, trocken reiben und etwas Schale mit einer feinen Reibe abreiben. 20 g Butter in einer Pfanne erhitzen und Orangenabrieb und Brotwürfel darin ca. 4 Minuten unter Rühren anrösten. Mit Salz würzen, und Würfel auf ein Küchenpapier geben.

Zwiebel in kleine Würfel schneiden, und im restlichen Butter andünsten. Mit Portwein ablöschen. Maroni und Gemüsebrühe dazugeben. Aufkochen und ca. 10 Minuten leicht kochen lassen. Schlagobers hinzufügen und mit einem Pürierstab fein sämig pürieren. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zimt abschmecken.

(Das Rezept schmeckt auch vegan sehr gut: Statt der Butter kann auch Margarine oder geschmacksneutrales Öl verwendet werden und das Schlagobers kann entweder weggelassen werden oder durch Hafersahne ersetzt werden.)