Wir bringen gute Energie

oekostrom AG für
Energieerzeugung und -handel

Die oekostrom AG für Energieerzeugung und -handel ist eine österreichische Beteiligungsgesellschaft im Eigentum von rund 1.900 Aktionären. Das Unternehmen wurde 1999 mit dem Ziel gegründet, eine nachhaltige Energiewirtschaft aufzubauen, Kunden österreichweit mit zukunftsfähiger Energie zu versorgen und den Ausbau erneuerbarer Energiequellen in Österreich zu forcieren. Alle Produkte und Dienstleistungen der oekostrom AG sind aktive Beiträge zu Klima- und Umweltschutz und erhöhen die Unabhängigkeit von fossilen und nuklearen Energieträgern. Die oekostrom AG ist in ihrer Einkaufs- und Geschäftspolitik der Schonung der natürlichen Ressourcen
und den Werten einer offenen Gesellschaft verpflichtet.

Themenführer der Energiewende

Die Vision, für die wir arbeiten

Die oekostrom AG gestaltet den Umbau des Energiesystems in Richtung ausschließliche Nutzung erneuerbarer Energiequellen bis 2040 mit.

Die Mission, die uns antreibt

Die oekostrom AG versorgt nicht nur mit Strom aus 100 Prozent erneuerbaren Quellen, sondern beteiligt Menschen an der Energiewende und treibt mit zukunftsweisenden Projekten und gezielten Themensetzungen den Umbau des Energiesystems voran.

Das Marktumfeld, das uns bewegt

In unserem Marktumfeld sehen wir aktuell folgende Entwicklungen, die unsere Strategie beeinflussen:

  • Mit dem Paris-Abkommen verlagert sich der Fokus der Energiewende von Strom zu Wärme und Verkehr.
  • „Grünstrom“ ist im Mainstream angekommen.
  • Das Preisniveau am Strommarkt bleibt in einer Bandbreite, die Chancen für die Neugewinnung
    von Kunden ermöglicht.
  • PV und Windkraft werden wettbewerbsfähig. Förderungen gehen stark zurück.
  • Eine disruptive Geschäftsmodell-Änderung ist (noch) nicht in Sicht.
  • Die Digitalisierung – insbesondere Smart Meter, Konnektivität, CRM und Block Chain – wird zunehmend die Geschäftsprozesse verändern.

Was wir tun

Wir sind in vier Geschäftsfeldern tätig:

  • Produktion: Wir errichten und betreiben Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energiequellen.
  • Vertrieb: Wir bieten Verbrauchern die Möglichkeit auf 100 % oekostrom und ein Gasprodukt zur Förderung der Windgastechnologie umzusteigen.
  • Handel: Die Abwicklung des Handels und der optimale Einsatz erneuerbarer Energieerzeugungsanlagen sind Aufgaben dieses Geschäftsfeldes.
  • Energiedienstleistungen: Gemeinsam mit unseren Kunden erarbeiten wir Modelle zur effizienten Energieerzeugung, -nutzung und -einsparung.

Ein Blick zurück

 

  • 28. April 1999: Gründung der oekostrom AG
  • Februar 2000: Die oekostrom AG beliefert die ersten Pionierkunden mit oekostrom®, obwohl der „freie Strommarkt“ offiziell erst im Oktober 2001 beginnt und untermauert damit ihre Vorreiterrolle bei der ökologischen Energiewende.
  • Dezember 2000: Die oekostrom AG präsentiert die erste anerkannte Stromkennzeichnung Europas, das Vorbild für das heutige Umweltzeichen „Grüner Strom“ ist. Das Gütesiegel des arsenal research bestätigt „100 % Ökostrom“.
  • Oktober 2001: Die oekostrom AG wird vom Umweltministerium mit dem Österreichischen Umweltzeichen UZ 46 ausgezeichnet.
  • März 2003: Mit der oekostrom-Solarpartnerschaft begründen wir ein neues Modell der Beziehung zu unseren Kunden und beziehen auf diesem Weg die Mindestanteile von Solarstrom für unsere Stromkunden.
  • Juni 2003: Die oekostrom AG nimmt nach nur drei Jahren Planungszeit den Windpark Parndorf 1 in Betrieb.
  • Dezember 2004: Der oekostrom-Windpark Parndorf 2 wird in Betrieb genommen.
  • Juni 2005: Die oekostrom AG übernimmt das Energiedienstleistungsunternehmen oekoplan GmbH.
  • April 2006: Der Windpark Protivanov in Tschechien geht in den Vollbetrieb.
  • April 2012: Spatenstich zum oekostrompark Kittsee, 2 Windanlagen mit je 1,8 MW Nennleistung
  • September 2012: Kauf einer bereits im Betrieb befindlichen 1 MW PV-Anlage im slowakischen Teriakovce
  • Jänner 2013: Die Kooperation mit der Hofer KG bringt in nur zwei Wochen mehr als 5.500 Neukunden.
  • März 2015: Die oekostrom AG ist Bestbieterin der VKI-Energiekostenstop-Aktion und gewinnt damit knapp 12.000 Neukunden.
  • Mai 2015: Die oekostrom AG präsentiert in Österreichs erster reward-based Crowdfunding-Kampagne mit simon eine steckerfertige Mini-PV-Anlage für den urbanen Bereich.
  • Juni 2015: Im Rahmen der 17. ordentlichen Hauptversammlung wurde erstmals in der Unternehmensgeschichte die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 2 Euro pro Aktie beschlossen.
  • Juni 2016: Im Rahmen der 18. ordentlichen Hauptversammlung wurde die Möglichkeit einer weiteren Kapitalerhöhung beschlossen.
  • November 2016: Die oekostrom AG führt mit gas future Österreichs ersten Tarif zur Förderung der Windgastechnologie ein.
  • April 2017: Die oekostrom AG startet die erste Kapitalerhöhung via Crowdinvesting im deutschsprachigen Raum. Die Aktien sind innerhalb von 48 Std. ausverkauft und bescheren dem Unternehmen Einnahmen von mehr als 1,1 Mio. Euro, die in einen weiteren Ausbau des Kraftwerksparks, die Kundengewinnung und die Stärkung der Kapitalstruktur investiert werden.
  • positionen

    Unsere Statements zu wichtigen Themen.

    Mehr Info
  • Presse

    Alle Presseinformationen
    der oekostrom AG.

    Mehr Info
  • aktie

    Investieren Sie noch heute in ein Unternehmen mit Zukunft!

    Mehr Info