E-Mobilität

Auf der Überholspur in die Energiezukunft.

Der Weg aus der Klimakrise führt nur über saubere und grüne Mobilität. Deswegen machen wir uns auch in diesem Bereich stark und wollen den Mobilitätswandel nicht nur mitgestalten, sondern auch vorantreiben. Für Besitzer:innen von E-Autos bieten wir daher – gemeinsam mit unseren Partner:innen PlugSurfing und TSS – ein attraktives Paket aus Produkten und Dienstleistungen. Überzeuge dich selbst von unserem E-Mobilitätspaket!

Preis abzüglich Stromkostenbremse

oeko Drive

46,20 Cent/kWh
Arbeitspreis
€/Monat
Teilbetrag

Für alle, die E-Autos, E-Scooter oder E-Bikes zu Hause laden

Jetzt anmelden
Grundpreis: 4,99 €/Monat
Fixe, monatliche Gebühr in Euro pro Zählpunkt, unabhängig vom Verbrauch.
Rabatt: bis zu 1.000 kWh gratis
1.000kWh gratis bei E-Auto
500 kWh gratis bei E-Scooter
100kWh gratis bei E-Bike

Die Gratis-kWh werden in zwei Teilen jeweils auf deine Jahresabrechnung gutgeschrieben: die erste Hälfte nach 12, die zweite Hälfte nach 24 Monaten in Belieferung.

Der Rabatt wird beim E-Auto nach Übermittlung des Zahlscheins, bei E-Bike oder E-Scooter nach Übermittlung der Rechnung hinterlegt.
Preisgarantie: Keine
Wir garantieren Ihnen den angegebenen Arbeitspreis (Energie) und Grundpreis (Energie) bis zum Ablauf der Preisgarantie. Für diesen Zeitraum sind Ihre Energiepreise sicher, unabhängig davon, wie sich die Strompreise am Markt entwickeln.
Vertragsbindung: 12 Monate
Nach Ablauf von 12 Monaten kannst du deinen Vertrag jederzeit unter Einhaltung einer 2 wöchigen Kündigungsfrist kündigen.
Preisinformationen
Arbeitspreis (inkl. 20% Ust.)
46,20 Cent/kWh
Grundpreis (inkl. 20% Ust.)
4,99 €/Jahr

Zusammensetzung des Gesamtpreises aufgrund Ihres angegeben Verbrauchs:

Energiepreis (inkl. 20% Ust.)
€/Jahr
Verbrauchsabgabe (inkl. 20% Ust.)
€/Jahr
Netzentgelt (inkl. 20% Ust.)
€/Jahr
Abgaben (inkl. 20% Ust.)
€/Jahr
Gesamtpreis (inkl. 20% Ust.)
€/Jahr
Stromkostenbremse
Bei einem Grundverbrauch von 2.900 kWh / Jahr beträgt dein Energiepreis (Grundpreis + Arbeitspreis) 10 Cent / kWh netto. Die Differenz zu deinem abgeschlossenen Energiepreis wird vom Bund bis zu einer Höchstgrenze von 30 Cent / kWh gefördert.

Du erhältst diesen Zuschuss automatisch, wenn du anspruchsberechtigt bist. Es ist kein Antrag erforderlich. Sobald du den Stromtarif bei uns abgeschlossen hast, passen wir deinen monatlichen Teilzahlungsbetrag nach unten an und informieren dich per E-Mail.
Tarifkonditionen

Zahlung monatlich per Lastschrift oder Zahlschein.

Du erhältst eine übersichtliche Gesamtrechnung über die Kosten der Energielieferung sowie Netzkosten, Abgaben und Steuern.

Teilzahlungsbetrag

Monatlicher geschätzter Teilzahlungsbetrag aufgrund deines angegebenen Verbrauches inkl. Netzentgelt, Steuern und Abgaben und exkl. Rabatte und gratis Energiemonate.

Arbeitspreis

Der Arbeitspreis wird in Cent pro Kilowattstunde berechnet, die du verbrauchst.

Elektromobilität

Förderungen

Der Wandel im Mobilitätsbereich ist nicht nur in der Bevölkerung ein großes Thema, auch in der Politik tut sich einiges. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an Förderungen für E-Mobilität, z.B. beim Kauf eines E-Autos, und steuerliche Begünstigungen wie den Entfall der NoVa. Es lohnt sich auf jeden Fall, Förderungen von Bund, Ländern und Gemeinden genau unter die Lupe zu nehmen!

Mehr Informationen

KEBA – deine leistungsstarke Ladestation für zuhause

Mache deinen ersten Schritt in eine erneuerbare Energiezukunft – mit deiner eigenen Ladestation von KEBA. Mit unserem E-Mobilitätspaket übernehmen wir die Installation und den laufenden Service der Station. Und Kund:innen der oekostrom AG können sich doppelt freuen, denn sie erhalten bei der Bestellung einen Preisnachlass obendrauf.

Jetzt bestellen

Faktencheck zur ­
E-Mobilität

  1. Ökobilanz des Elektroautos – ist es wirklich klimafreundlicher als ein Auto mit Verbrennungsmotor?

    Ja, aber nur dann, wenn der Strom, mit dem das Elektroauto geladen wird, zu 100 % aus erneuerbaren Energiequellen stammt. Vergleicht man den gesamten Lebenszyklus der beiden Fahrzeugarten, dann erzeugt das Elektroauto im Schnitt 79 % weniger CO2-Emissionen als ein Fahrzeug mit Verbrennungsmotor. Ziemlich saubere Sache eigentlich.

  2. Können alle Elektrofahrzeuge mit Strom aus erneuerbaren Energiequellen betankt werden – geht sich das überhaupt aus?

    Nein, das wird knapp. Wenn bis 2030 1/3 der österreichischen PKWs tatsächlich ausschließlich elektrisch betrieben werden, würde unser Strombedarf jedoch nur um nur 6,6 % steigen. Das zeigt eine Studie des Klimaschutzministeriums. Österreich hat sich aber bis 2040 einen Komplettumstieg auf E-Mobilität vorgenommen und ist sich auch bewusst, dass gleichzeitig Strom aus erneuerbaren Energiequellen auch von anderen Sektoren vermehrt eingesetzt wird. Deshalb führt kein Weg daran vorbei, den Ausbau erneuerbarer Energiequellen noch weiter voranzutreiben. Wir als oekostrom AG leisten mit dem kontinuierlichen Ausbau unseres Kraftwerksparks bereits einen wichtigen Beitrag.

  3. Wie weit kann man mit einem Elektroauto fahren?

    Die verschiedenen E-Automodelle sind meist in unterschiedlichen Batteriekapazitäten erhältlich. Laut einer Herstellerdatenbank des ADAC mit Stand August 2022 lagen die Reichweiten der aktuellen Modelle zwischen 90 km (13 KW Batterieleistung) und bis zu 900 km (696 KWBatterieleistung).

  4. Wo und wie kann ein Elektroauto geladen werden?

    Die meisten Ladevorgänge finden zu Hause oder am Arbeitsplatz statt. Zusätzlich gibt es in Österreich mit Stand 31.12.2021 rund 10.500 öffentliche Ladestationen. Ein Ladevorgang kann dabei im ultraschnellen Lademodus an manchen Stationen bereits in weniger als 10 Minuten abgeschlossen werden. Mit unserem kostenlosen PlugSurfing-Ladeschlüssel können mehr als 3.000 dieser Ladestationen mit nur einer Karte genutzt werden. 3.000 verschiedene Möglichkeiten, die allerdings nur über eine Rechnung bezahlt werden müssen.

  5. Sind Elektroautos teurer als Autos mit Verbrennungsmotoren?

    Leider ja. Elektroautos sind in der Anschaffung meist teurer als herkömmliche Fahrzeuge. Eine Studie des ADAC aus dem Jahr 2022 zeigt jedoch, dass Elektroautos im laufenden Betrieb dafür wesentlich günstiger sind. Die Kosten für Reparatur und Wartung fallen geringer aus, und Tanken mit Strom ist noch immer günstiger als die rasant steigenden Treibstoffpreise. Zieht man auch noch die Förderungen für E-Mobilität vom Kaufpreis eines Elektroautos ab, können manche Modelle sogar bereits bei der Anschaffung günstiger ausfallen als viele Verbrenner. Einen Überblick über aktuell verfügbare Förderungen für E-Mobilität in Österreich findest du auf www.umweltfoerderung.at.

  6. Ist E-Mobilität auch für Betriebe und Gemeinden wirtschaftlich?

    Ja. Gerade aufgrund der niedrigeren laufenden Kosten haben bereits viele Unternehmen ihren Fuhrpark auf elektrisch betriebene Fahrzeuge umgestellt. Gemeinden sollen in Österreich eine Vorreiterrolle einnehmen und mit gutem Beispiel voran gehen. Informationen zu aktuellen Förderungen für Gemeinden findest du auf www.umweltfoerderung.at.

Hinweis: Alle Information aus dem Faktencheck E-Mobilität von VCOÖ – Verkehrsclub Österreich und Klima- und Energiefonds 2021.

Der Gipfel der Klimafreundlichkeit.

© 2022 oekostrom GmbH
Laxenburger Straße 2, 1100 Wien
Impressum